IF Stjernen

Flensborg

Niederlage gegen den TSB Flensburg im Pokal-Halbfinale

Rückschau

3. Runde Kreispokal

IF Stjernen Flensborg vs TSB Flensburg 0:6

Mit einer klaren 0:6 Niederlage gegen die Oberligamannschaft vom TSB Flensburg ist unsere Mannschaft am Dienstag Abend im Halbfinale des Kreispokales 2020/2021 ausgeschieden.

Nachdem in den erste 15 Minuten des Spieles sich noch beide Mannschaften neutralisierten, kamen die Gäste vom TSB immer besser ins Spiel und erzielten in der 18. Spielminute den Führungstreffer zum 0:1 durch Hendrik Fleige nach Zuspiel von Timo Carstensen.

Unserem Torhüter, Rico Nommensen war es zu verdanken, dass das Spiel nicht zur Halbzeitpause bereits entschieden war. Mit starken Parraden entschärfte Rico in der 21. Min. einen Abschluss von Timo Carstensen und in der 23. Min. u. 27.Min. zwei weitere Einschussmöglichkeiten durch Danny Pawlowski. Kurz vor der Halbzeitpause (41. Min.) erzielte Timo Carstensen das 0:2 für die Gäste von der Eckener Straße.

Unsere Mannschaft hatte in der ersten Spielhälfte nicht eine nennenswerte Torchance und so ging es mit einem 0:2 Rückstand in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Spielhälfte ist der TSB die klar spielbestimmende Mannschaft und hatte durch Nicholas Holze in der 52. Min. eine gute Möglichkeit die Führung auszubauen, scheitert jedoch wieder mal an Rico im Stjerner Tor und auch der Nachschuss von Fleige ging über unser Tor.

Kurz darauf (55. Min.) hatten wir unsere erste Einschussmöglichkeit. Nach schöner Hereingabe von Jonathan Siebenschuh verfehlte Niklas Lüthje mit seinem Torschuss nur knapp das von Ole Rathmann gehütete TSB-Tor.

Auf der Gegenseite vergab Timo Carstensen (62. Min.) völlig freistehend eine weitere Großchance. Bei unserer Mannschaft ließen nun langsam die Kräfte nach und der TSB erhöhte nochmals den Druck.

Mit einem Doppelschlag 0:3 durch Timo Carstensen (65.Min.) und 0:4 durch Hendrik Fleige (66. Min.) ließ der TSB keine Zweifel aufkommen, wer ins Finale einziehen wird.

Rico konnter sich in der 76. Spielminute mit einer super Parrade bei einem Torschuss von Timo Carstensen nochmals auszeichnern und auch der Nachschuss von Tayfun Can klatschte gegen unseren Torpfosten.

Mit seinen dritten Treffer an diesem Tag zum 0:5 krönte Timo Carstensen seine hervorragende Leistung.

Den Endstand zum 0:6 erzielte Bjarne Esben Bruns (85. Min.) nach einem von Tayfun Can getretenen Freistoß.

Nicholas Holze traf mit seinem Torschuss (89. Min.) nur den Torpfosten und so blieb es beim Endstand von 0:6.

Der Sieg für unsere Gäste vom TSB Flensburg ist auch in der Höhe völlig verdient und wir gratulieren dem Team von Hoymar Sörensen zum Einzug ins Finale um den Kreispokal 2020/2021.

Für unser Team war der TSB in dieser Form heute eine Nummer zu groß und wir müssen uns nun mit guten Leistungen, in den anstehenden Vorbereitungsspielen, wieder Selbstvertrauen für die am 21.08.2021 beginnende Saison holen. (UM)